Aktuelles2018-03-23T15:41:00+01:00

risomat im Einsatz

Einblicke in die Fertigung von E-Motoren in der Automobilindustrie

risomat Anlagen finden seit Jahren eine starke Nachfrage in der Automobilindustrie und sind nicht mehr aus den führenden E-Motoren Fertigungslinien wegzudenken. risomat bietet mit Einzelmaschinen bis hin zu vollautomatisierten Fertigungslinien Lösungen für den gesamten Prozess der Statoren- und Rotorenfertigung, egal ob mit kleine Losgrößen oder in großer Serienproduktion.

Entdecken Sie im Folgenden Anwendungsbeispiele der risomat Anlagen:

Audi Electric Motor Engine Factory – HOW IT’S MADE
Beitrag VW Electric Motor Production – Kassel plant | AutoMotoTV
April 28th, 2020|

risomat auf der CWIEME Berlin 2021

risomat auf der CWIEME Berlin 2021

Nach einigen Jahren Pause stellt risomat wieder auf einer Fachmesse innovative Lösungen für alle Bereiche der Elektromotorenfertigung aus. Mit mehr als 700 Ausstellern ist die CWIEME die größte und umfassendste Ausstellung und Konferenz für Spulenentwicklung, Isolierung und Elektrofertigung. Sie findet jährlich in Berlin statt und ist der Treffpunkt für die Transformatoren-, Elektromotoren- und Energieerzeugungsindustrie in ganz Europa.

„Der Markt für E-Mobilität verzeichnet weiterhin starke Wachstumsprognosen; diesen Aufschwung wollen wir als innovativer Partner begleiten. Jedoch sind auch die „klassischen“ Bereiche der Elektromotorenfertigung weiterhin für risomat von großer Bedeutung, und diese müssen weiterhin im Fokus bleiben.  Für risomat ist es wichtig sich im nationalen als auch internationalen Wettbewerb zu behaupten und unsere über 50 Jahre Branchenerfahrung auch in neuen Märkten unter Beweis zu stellen.“ sagt Mitglied der Geschäftsleitung, Christian Halder.

Besuchen Sie risomat in Halle 1.2 Stand 12B12 vom 18. – 20. Mai 2021 auf dem Messegelände Süd, Berlin.

März 3rd, 2020|

Einzug in das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude

Einzug ins neue Produktions- und Verwaltungsgebäude

Risomat stellt mit dem Einzug in den Neubau im Baienfurter Industriegebiet Öschle die Weichen für die Zukunft. Als Technologiespezialist für alle Prozessschritte in der Elektromotorenfertigung ist das Unternehmen auf dem alten Werksgelände an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen. Ein energieeffizienter Neubau mit moderner Gebäudeinfrastruktur ermöglicht es auch in Zukunft den Kundenanforderungen gerecht zu werden. Im zweiten Quartal 2019 wurde der Einzug in den neuen Standort durchgeführt.

Auf dem knapp 6.000m2 großen Gelände entstand eine neue Produktions- und Montagehalle (ca.1.800m2) mit neuem Materialhochlager, neuer Hebetechnik und ausreichender Deckenhöhe, die auch die Montage zweistöckiger Fertigungsanlagen vereinfacht. Das neue Verwaltungsgebäude (ca. 600m2) beherbergt Konstruktion, Projektleitung, IT-Systemtechnik sowie Verwaltungspersonal. Die modernen Räumlichkeiten mit großzügiger Pausenküche, Mitarbeiterduschen und offenen Kommunikationsbereichen sorgen für eine zeitgemäße Arbeitsumgebung.

Das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude wird von Mitarbeitern und Geschäftspartnern durchweg positiv aufgenommen. „Der Einzug in den neuen Standort stellt einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung der risomat dar. Wir sind was die Produktionskapazitäten anbelangt für die Zukunft gewappnet und werden mit unserem modernen Arbeitsumfeld auch neue Mitarbeiter für risomat gewinnen können.“ so Hubert Halder.

März 2nd, 2020|

Neubau eines Produktions- und Verwaltungsgebäudes

Abbildung: 3D-Ansicht des neues Produktion- und Verwaltungsgebäudes

Neubau eines Produktions- und Verwaltungsgebäudes 

Um den gestiegenen Kundenanforderungen gerecht zu werden sowie ein weiteres Wachstum zu ermöglichen, errichtet risomat ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude.

Hierzu erwarb risomat ein knapp 6000m² großes Grundstück unweit vom bisherigen Standort im neu entstandenen Industrie- und Gewerbepark (IGP) Baienfurt. Die neue Produktions- und Montagehalle (ca. 1.800m²) bietet optimale Bedingungen für eine professionelle und effiziente Fertigung. Zudem bietet das neue Verwaltungsgebäude (ca. 600m²) moderne Arbeitsplätze und weiteren Raum für Wachstum.

Das neue Produktions- und Verwaltungsgebäude soll bis Ende 2018 fertig gestellt werden.

April 3rd, 2018|

Kooperation mit dem E|Drive-Center der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Abbildung: Alphawickler

risomat in Kooperation mit dem

E|Drive-Center der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

Gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS), zu welchem das E|Drive-Center gehört, wurde eine neue Generation einer Universalwickelmaschine entwickelt und gebaut.

Der sogenannte „Alphawickler“ wurde dem E |Drive-Center als Leihgabe überlassen.

Mehr Infos hierzu erhalten Sie hier

September 16th, 2016|
Nach oben